Reinvest24 – Persönliche Erfahrungen und Stand meines Investments

Reinvest24

Vor einiger Zeit habe ich hier auf meinem Blog Reinvest24* vorgestellt. Auf dieser Plattform kann man auch mit wenig Geld in Immobilien investieren und an der Wertsteigerung und den Mieteinnahmen profitieren. Einen ausführlichen Überblick über die Plattform findet ihr in meinem Artikel “Reinvest24 – Interessante Anlagemöglichkeit oder unkontrolliertes Risiko?“. In diesem Artikel soll es um meine Erfahrungen, die ich bisher mit Reinvest24 gesammelt habe, gehen.

Wer ist Reinvest24

Reinvest24 ist in Tallinn (Estland) ansässig und wurde von Tanel Orro & Kirill Tripolski 2018 gegründet. Die beteiligten Mitarbeiter sind aber schon seit 2005 im Immobiliengeschäft aktiv. Der CEO Tanel Orro war vor seinem Einstieg bei Reinvest24 bei der LHV Group im Bereich Investor Relations angestellt.

Das Team von reinvest24 (Bild von reinvest24.com)

Verfügbarkeiten von Objekten

Zur Zeit gibt es auf Reinvest24 zwei Objekte in die investiert werden kann. Dies ist natürlich recht wenig, wenn man einen höheren Betrag investieren möchte und eine möglichst gute Diversifikation seiner Anlage in verschiedene Immobilien erreichen möchte. Bisher war es für mich aber auch kein Problem Objekte für Investitionen zu finden. Insgesamt hoffe ich aber, dass in Zukunft noch mehr Objekte dazukommen und somit eine besser Diversifikation möglich wird.

Die beiden aktuellen Objekte sowie alle anderen bereits finanzierten Objekte, befinden sich in Tallinn, der Hauptstadt von Estland. Dies stellt natürlich eine ziemliche Konzentration auf eine Region dar, wenngleich Tallinn das unumstrittene Zentrum von Estland ist und auf Grund der Steuergesetze viele Firmen anzieht. So haben zum Beispiel Nokia, Philips und Ericsson dort Niederlassungen. Auch der Bankensektor und die Startupszene können sich sehen lassen. Insgesamt ist Tallinn also durchaus eine Stadt mit sehr viel Potential. Ich würde mir hier aber auch mehr Objekte in anderen Städten wünschen. Vielleicht zunächst in anderen Städten des Baltikum. Laut dem CEO Tanel Orro ist die in Zukunft auch geplant.

Rendite und Risiko

Die Prognosen für die Rendite liegen so zwischen 6 und 13%, je nach Objekt und Entwicklung der Marktpreise. Die Plattformrendite wird von Reinvest24 mit 14,6% angegeben (hier ist die Wertsteigerung der Objekte mit enthalten). Ich rechne langfristig eher mit 8% Rendite nach Abzug von Kosten. Dies kann aber natürlich nicht valide vorhergesagt werden. Vieles wird auch von der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung in Europa und Estland abhängen.

Hier sind wir dann auch gleich bei den Risiken, die nicht zu unterschätzen sind. Neben lokalen und objektspezifischen Risiken kommen in erheblichen Maße auch Risiken durch die zunehmende Eintrübung der wirtschaftlichen Entwicklung in Europa und der Welt hinzu. Keine kann absehen ob die USA und China in absehbarer Zeit ihren Handelskonflikt beilegen. Auch ist der Konflikt zwischen den USA und Europa zwar etwas aus dem Fokus geraden, aber immer noch nicht gelöst. Dies stellt natürlich ein Risiko bei der Investition in Immobilien da, da ein wirtschaftliche Eintrübung durchaus zu einem Verfall von Immobilienpreisen oder mehr Mietausfällen führen kann.

Eine Besonderheit bei reinvest24.com ist, dass nicht Reinvest24 ÖU die Objekte hält und bewirtschaftet, sondern dass für jedes Objekt eine SPV (Special Purpose Vehicle) gegründet wird. Diese erwirbt das Objekt und kümmert sich um die Verwaltung der Immobilie. Die Investoren geben dabei dieser SPV einen Kredit, erwerben also Anteile an der SPV. Sollte also Reinvest24 ÖU oder eine SPV pleite gehen, sollten davon die anderen SPV nicht betroffen sein, da sie unabhänigig voneinander sind. Dies senkt das Risiko beim Invest.

Kundenbetreuung

In Vorbereitung auf meine Artikel über Reinvest24 sowie im Vorfeld meiner eigenen Investitionen hatte ich ausführlichen Kontakt mit Mitarbeitern von Reinvest24. Sie haben mir stets kurzfristig Antworten zu meinen Fragen zukommen lassen. Insgesamt bin ich mit der Kundenbetreuung sehr zufrieden.

Sehr schön finde ich auch die Videos, die Reinvest24 auf youtube veröffentlicht. Besonders die Videos zu den Investitionsmöglichkeiten finde ich sehr interessant. Hier wünsche ich mir in Zukunft noch mehr Videos die einen Eindruck von den Objekten vermitteln.

Zweitmarkt und Autoinvest

Der Zweitmarkt für Investitionen ist schon seit einiger Zeit angekündigt, bisher ist er aber nur in den FAQs zu finden. Es bleibt abzuwarten, wann dieser live geht und wie viele Investoren dort unterwegs sein werden. Ein Zweitmarkt würde auf jeden Fall helfen, wenn man vorzeitig aus den Investitionen auszusteigen möchte.

Ein Autoinvest ist hingegen nicht geplant, was ich persönlich auch nicht weiter schlimm finde. Bei Immobilien möchte ich doch selbst entscheiden, in welche Objekte ich investiere. Im Gegensatz zu p2p-Krediten reden wir hier auch nicht von hunderten Vorgängen, sondern nur von recht wenigen. Von daher ist für mich ein manuelles Investieren kein Problem.

Meine bisherigen Investitionen

Zur Zeit bin ich in drei Objekten investiert. Von einem Objekt habe ich auch schon eine erste Dividende erhalten. Die durchschnittliche Rendite durch Mietzahlungen beträgt ca. 7%, wenn man die erwartete Wertsteigerung mitberechnet, dann kommt man auf ca. 12% Rendite. Besonders interessant finde ich aber Objekte mit einer monatlichen bzw. quartalsweisen Ausschüttung. Dies motiviert ungemein, wenn regelmäßig ein Geldeingang zu verzeichnen ist. Die Investition an sich ist gewohnt unkompliziert verlaufen. Einfach Geld auf das Investorenkonto überweisen und in ausgewählte Objekte investieren.

Eine “meiner” Objekte: Restaurant and wine boutique commercial space in Kadriorg

Im Moment plane ich keine weitere Investition, beobachte aber weiter die verfügbaren Immobilien. Bei einem entsprechenden Angebot werde ich wieder zuschlagen.

Fazit

Insgesamt macht Reinvest24* einen sehr guten Eindruck. Die Oberfläche der Plattform ist aufgeräumt und der Kontakt mit dem Kundenservice läuft professionell und freundlich ab. Das Angebot an Objekten ist noch ausbaufähig, ich hoffe aber, dass in den nächsten Wochen hier etwas passieren wird. Besonders interessant finde ich die Mindestanlagesumme von 100€. So kann man auch mit wenig Geld in mehrere Immobilien investieren.

 


*Bei der Eröffnung eines Investorenkontos über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilft diesen Blog zu betreiben. Für euch entstehen dadurch keine Nachteile oder Kosten.  

Wichtiger Hinweis nach § 34b WpHG – Haftungsausschluss Bitte beachtet, dass diese Informationen keine Anlageberatung darstellen und meine persönliche Meinung widerspiegeln. Alle Beiträge dienen lediglich der Information. Ich übernehme keine Haftung für Anlageentscheidungen, die auf Basis dieser Informationen getroffen werden. Sie stellen ausdrücklich keinerlei Empfehlung oder Kaufaufforderung dar. Die hier vorgestellten und besprochenen Geldanlagen und andere Produkte befinden sich teilweise in meinen privaten Depots oder auf der Beobachtungsliste. Ich leiste keine rechtsgeschäftliche Anlageberatung und kann diese auch nicht ersetzen. Dies gilt für sämtliche Kommunikationswege. Ich weiße ausdrücklich darauf hin, dass Geldanlagen immer mit Risiken behaftet sind, die bis zum Totalverlust führen können. Eine Haftung für deine Anlagenentscheidungen kann ich nicht übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.