Blockchain und Bitcoin: Alles nur ein Hype?

Blockchain

Die Blockchain wurde von vielen als die disruptive Technologie angesehen und entsprechend gehyped. In Folge erschienen massenhaft Whitepaper was man mit der Blockchain alles machen könnte. Der Aktienkurs eines Unternehmens hat sich sogar nur aufgrund der Ankündigung was mit Blockchain und Kryptowährungen zu machen verdoppelt. Aber was bleibt jetzt übrig von der Euphorie?

Auf der einen Seite schwankt der Wert der Kryptowährungen beachtlich. Zurzeit befindet sich aber die bekannteste Währung Bitcoin auf einem Höhenflug und hat innerhalb eines Jahres über 277 % an Wert gewonnen. Die anderen Kryptowährungen haben teilweise prozentual noch mehr Gewinne zu verzeichnen. Man muss aber auch festhalten, dass von den angekündigten Innovationen durch die Blockchain nicht viel übrig geblieben ist. John Burg und seine Kollegen haben mal nachgeschaut, was aus den ganzen Ideen geworden ist. Ergebnis: Nichts!

We found a proliferation of press releases, white papers, and persuasively written articles. However, we found no documentation or evidence of the results blockchain was purported to have achieved in these claims. We also did not find lessons learned or practical insights, as are available for other technologies in development.

Sie haben dann sogar noch die Firmen angeschrieben und nachgefragt was aus der Idee geworden ist. Auch hier kam keine Rückmeldung über erfolgreiche Projekte. Es ist mittlerweile eine ziemliche Ernüchterung eingekehrt. Gut, bei “visionären” Vorträgen auf irgendwelchen Konferenzen kommt immer noch das Buzzword Blockchain neben Cloud und 5G vor, aber der Hype hat doch deutlich nachgelassen. Vielleicht ist jetzt ja die Chance für gute praxistaugliche Projekte?

Eine interessante Aufstellung von Projekten findet sich auf der Seite bitkom.org. Für mich stellt sich aber trotzdem noch die Frage, ob diese Anwendungsfälle nicht auch mit klassischen Technologien hätten gelöst werden können. Datenbanken und Hashwerte sind ja keine Blockchain-spezifische Sache. Mir fehlt immer noch so die Killerapplikation, die sich nur oder besonders gut mit der Blockchain lösen lässt.

Bei solchen Hype-Themen werde ich immer wieder an die Gartner-Hype-Cycle erinnert. Er illustriert sehr schön wie so ein Hype um eine neue Technologie abläuft. Nach meinem Gefühl befinden wir uns bei den Blockchains mittlerweile auf dem Weg in das Tal der Enttäuschungen.

Hype-Zyklus nach Gartner
Von Idotterhttp://en.wikipedia.org/wiki/File:Gartner_Hype_Cycle.svg, CC BY-SA 3.0, Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.