AfD-Politiker blamiert sich bei Lanz

Deutschlandfahne
Bild von Michi S auf Pixabay

Noch vor der EU-Wahl war der AfD-Politiker Guido Reil bei Markus Lanz zu Gast. Ich habe das Video aber erst heute gesehen. Bei seinem Besuch hat er gut aufgezeigt, warum die AfD absolut nicht wählbar ist. Er hatte zum Einen absolut keine Ahnung von den angesprochenen Themen. Und konnte schon gar nicht Lösungen zum Beispiel für die Explosion der Mieten, den Klimawandel oder Steueroasen in der EU liefern. Entweder er hat einfach nicht auf die Frage geantwortet oder hat sich darüber beschwert, dass er sich mit Detailfragen beschäftigen muss. Das EU-Parlament bezeichnete er als Moloch und die Abgeordneten dort wollen nur absahnen und nichts arbeiten. Zusammen mit seiner absoluten Unkenntnis von politischen Sachverhalten und der Weigerung Lösungen anzubieten, drängt sich mir schon die Frage auf, ob er sich nur ins EU-Parlament wählen lassen wollte, damit er endlich auch mit absahnen kann?!?

Dieser Auftritt war auf jeden Fall mehr als peinlich und entlarvend. Aber vielleicht muss man die AfD-Politiker einfach nur Reden lassen und sie nach Lösungen fragen, dann zeigt sich von alleine, dass sie eigentlich keine Ahnung haben. Ich würde jedem AfD-Wähler empfehlen dieses Video mal zu schauen und sich vor Augen zu malen, dass diese Person durch die eigene Stimme nun im EU-Parlament absahnen kann. Weil arbeiten möchte er ja scheinbar nicht, da die Detailfragen nicht interessant sind und er lieber Videos machen möchte. Warum ist er dann eigentlich kein youtuber geworden? Wahrscheinlich weil er dann keine 1,2 Millionen, oder warens doch nur 500.000 Euro, Diäten bekommt. Jetzt mal ne Frage an alle AfD-Wähler: Mal so unter uns, beschäftigt ihr euch eigentlich mit den Leuten die ihr mit eurer Stimme in die Parlamente wählt? Findet ihr einen Abgeordneten, der offensichtlich keine Ahnung hat, nicht auch etwas peinlich?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.